Donnerstag, 30. Juni 2011

Manchmal suche ich..

...einen Knopf z.B. und kann ihn nicht finden. Heute weiß ich auch warum. Beim durch´s Haus gehen habe ich ein Armband meiner Tochter gefunden und da fand ich auch ihn, den Knopf.

Und was sucht Ihr so ? Lg Heike


mit Links fotografiert!

das ganze Kunstwerk für heute an meinem Armn bevor ich den Knopf abnehme.














PS: Ich kann nur noch unter IPad posten. Mein Mac ist Blogger-Tod! Wem geht es ebenso?

Dienstag, 28. Juni 2011

ich hab dich im Traum gesehen...

Auf dem Weg ins Arbeitszimmer, fiel mein Blick auf den Boden vor´m Briefkasten und da lag sie dann, meine neue Brigitte. Also kleine Drehung Richtung Tür und schwupps auf den Arm damit.
Jetzt brauche ich, bevor ich starte mit irgendwelchen lästigen Arbeiten, eine kleine Pause und es ist ja jetzt auch gerade 10:00 Uhr in Deutschland, sozusagen Pausenzeit.
Passend zum Sommer gibt es diesmal Kleider zum Bestellen, aber für mich viel wichtiger, zum Nähen.
Vielleicht wäre dieses was für mich?
Ich hab noch nen Stoff, mit dem nichts geht, weil zu flatterig, schwarz mit kleinen Blumen.
Vielleicht nicht ganz so lang. Ich muss mal drüber nachdenken. Von Kleidern träumen kann ich gut,
sie dann umsetzen ist eine andere Sache.
Euch einen schönen Sommertag zum Träumen. Heike

Samstag, 25. Juni 2011

...ich nehm dich wörtlich Astrid!

Zitat..von meiner Freundin künstlerisch umgesetzt.
Ich tue zur Zeit nichts anderes, zwar bewegen sich meine Hände während ich (immer noch) Belege sortiere, geistig anwesend bin ich nicht wirklich. Ich schweife ab, streife durch Gedankengebilde, sitze nicht mehr vor dem Schreibtisch, werde ruhig, zu ruhig. Luxus so da zu sein, -solange man gesund ist.

Letzte Woche hatte ich Besuch und der Herr konnte nur noch vor sich her schauen, sah diesen Spruch und sagte:"Ich brauche das nicht!" und zum ersten Mal sah ich diese Karte mit anderen Augen.
Alles hat seine Zeit. In meiner liegt die Wahlmöglichkeit und dass, zu wenig geniessen, was ich habe,
in einer anderen Zeit werden andere Dinge wichtig.

Übrig bleibt Astrid Lindgren, die uns vorgelebt hat, glücklich zu sein, verrückt im Alter und von sich selbst sagte:"Ich hatte ein sehr interessantes Leben. Vielleicht waren nicht alle Stunden gleich glücklich, aber es gab keine tote Stunde". (Interview von Wolfgang Lechner | erschienen im ZEITmagazin am 09. Juni 1995)

Somit schaue ich vor mich hin, in diesem Sinne. Heike

Freitag, 24. Juni 2011

Fisch am Freitag (1.)

Es gibt doch ein Leben, nach dem T-Shirt-Tod! Danke!
Es ist so, als hätte der Fisch drei Jahre mindestens auf diesen Auftritt gewartet.
Jetzt werde ich nach einem anderen Plätzchen für ihn schauen, an dem er glänzen kann.
Die anderen "Fischerfrauen" sind hier bei Anja Rieger, zu finden. Lg Heike

Donnerstag, 23. Juni 2011

...ein kleines Stück Alltag

Luzia Pimpinella ruft auf zu - ganz alltägliches, zu zeigen.
mehr Alltag geht nicht.
Bei aller Technik, ich liebe meinen Organizer. Termine eintragen, durchstreichen. Mit der Hand schreiben, fühlen wie der Stift oder der Bleistift über das Papier rutscht.
Mein geplantes Leben in einer Hand und das jeden Tag auf´s Neue.
Alltägliches von Euch, kann man bei Luzia sehen. Lg Heike

Dienstag, 21. Juni 2011

...alter Schwede

ist das heutige Motto oder auch, -  früher war alles einfacher.

Wir haben am Wochenende mal wieder aufgerüstet. Es fehlte ein Gästebett hier, eine Matratze dort, ein neues "Jugendbett" (= 140 breit) da.

Also auf ins blaugelbe Paradies.
Papyrus
Die Entscheidungen was man kauft sind ja schon schwer genug, der eigentliche Clou ist dann, das richtige Teil aus dem richtigen Regal zerren. Und was macht man, wenn aus Versehen im richtigen Regal die falschen Teile liegen und man es vor Kaufrausch nicht gemerkt hat?
Logisch man fährt wieder hin und tauscht und tauscht, bis alles richtig ist.
Manchmal musss man dafür erst ein komplettes neues Bett kaufen (bestehend aus 3 Paketen), um das falsche Paket1 gegen dass richtige Paket1 an der Umtauschkasse auszuwechseln.
Am Ende hat man dann das Gefühl einen Lehrgang in Lagerhaltung und Logistik hinter sich zu haben.
Wieder eine Berufsbezeichnung mehr, neben Familienmanagerin, Ökotrophologin, etc.
Mein Mann weigert sich übrigens beim Schweden mitzuspielen, warum nur?

Ich geh dann mal Schrauben. Lg Heike

Freitag, 17. Juni 2011

Aufschneider..

lustig wie jemand unspektakulär mit Design "Heiligtümern" umgeht, indem er sie seziert

Gefunden unter 

http://www.lesmads.de/2011/06/buchtipp_zerlegt_von_jeroen_van_rooijen_1.html

Buchtipp: "Zerlegt" von Jeroen van Rooijen

Artikel geschrieben von Mirjana Goedicke

Foto aus Artikel, Hermestasche nachher






Lg Heike 

Donnerstag, 16. Juni 2011

Reflektion

Text: Rainer Rilke, Drei Gedichte aus dem Umkreis:Spiegelungen, 1910-1926
2x Reflektion geknippst, gefunden und zusammengebracht.
Die Anderen zu dem Thema "Reflektion", von Luzia Pimpinella hier.
Lg Heike

Mittwoch, 15. Juni 2011

MeMadeMittwoch(9).

Bin noch nicht zum Nähen gekommen, nach Venedig.
Darum hier abgelagerter Stoff vom Schweden, in Rock umgesetzt, vor ca einem Jahr.
Trage ihn wirklich gerne, heut nur schnell reingesprungen fürs Foto. Ist hier zu schattig.
Sehr rustikales Aussehen mit Poloshirt, war zu faul zum Umziehen.
Hier die anderen MMMs, die alle Catherines Aufruf wöchentlich folgen.

Auf die Schnelle
Hier die anderen MMMs, die alle Catherines Aufruf wöchentlich folgen.

Lg Heike

Dienstag, 14. Juni 2011

...die Steuer ruft.

Ich muss noch die Steuererklärung für 2010 fertig machen und werde wie jedes Jahr jäh gelähmt, wenn es darum geht mich an den Schreibtisch zu setzen.

Was ich jetzt alles machen könnte, statt dessen?!

Z. B. einen Briefumschlag aus einem alten Atlanten falten.





Vorher habe ich einen Briefumschlag vorsichtig aufgemacht, um eine Schablone zu bekommen
Ausgeschnitten
und dann auflegen, ausschneiden, kleben, fertig.


Rückseite, geklebt



Fertig

Nur die Steuererklärung immer noch nicht.

Lg Heike

Sonntag, 12. Juni 2011

12 v. 12 Juni

Hoffentlich habe ich in diesem Monat mehr Glück, mein 12 v. 12 im Mai wurde vom Blogger gefressen und nicht wieder hergegeben.

Diesmal steht alles unter "gefunden", beim Rundgang durch´s Haus.

Geburtstagsrest im Flur, huch.


Neuer Mitbewohner.
Guten Morgen, Klamotten


Beim Frühstück hat Kroko seinen Schuh verloren.



Mist, Hose verfärbt, was nun. Gleich gestehen oder später ?

Erst mal durchatmen und beruhigen
Einfach mal annehmen was der Tag so bietet

Oh, immer noch nicht gebrannt. Töchterchen wird sauer sein.


Könnte ich auch mal wieder abstauben
Noten für ´s Sandwichkind, mal eben runtergeladen.



Meine verloren gelaubte, selbst gemachte Kette, ist wieder da!


Schneider11, Offene Sprechstunde für Nadel und Faden. Passt mir gut. Foto Original: Caroline Schreer, heute morgen ich.
So viel von mir, für Euch. Hier sind die Anderen 12 v. 12  verlinkt.
Danke, Caro, Draußen nur Kännchen.
Lg Heike

Freitag, 10. Juni 2011

Grillen oder lieber nicht?

Heute ist der Geburtstag vom Segler und Wetteronline ist das egal!
Ich muss aber einkaufen, weil Gäste kommen. Was soll ich machen?
Laut Regenradar streift die Wolke uns knapp so gegen Mittag und dann müsste alles gut sein.
Also doch Grillzeug besorgen?
Ich tue einfach so als sei alles Bestens.

Zur Not wird auf dem Balkon gegrillt unter der Markise, als Nervennahrung reicht die Torte allemal.

mjam,mjam

Vielleicht sollte ich vorsichtshalber auch Kaminholz besorgen, man weiß ja nie?

Ich hoffe ihr startet ohne große Kümmernisse ins lange Wochenende.
Ich muss mich jetzt sputen. LG Heike

Donnerstag, 9. Juni 2011

...sein eigenes Ding machen

Heute morgen bin ich, (danke S.) mit einem netten Artikel in den Tag gelockt worden.
Den ich hier gleich an euch weiterreichen möchte, denn er spricht mir aus der Seele und
bestärkt mich in meinem Tun und zeigt die steigende Tendenz, sich individuell zu kleiden, egal in welchem Alter. Wenn dass nicht gute Aussichten sind!
  
Mode-Blog mit alten Damen  

"Ich kleide mich, ich bin am Leben"

Foto aus unterem Artikel, zum Appetit machen

 

 http://www.sueddeutsche.de/leben/mode-blog-mit-alten-damen-ich-kleide-mich-ich-bin-am-leben-1.1106613

Und hier der Original Blog.

Proof from the wise and silver haired set that personal style advances with age

Tuesday, June 7, 2011

Unbelievably 80

ADVANCED STYLE.

Dann noch einen schönen Tag, wünscht Heike

Mittwoch, 8. Juni 2011

MeMade Mittwoch (8.)

Ich trage heute minimal MeMadeMittwoch, die Erklärung ist einfach. Geht nebenbei zu machen, wenn Kind krank ist und ist trotzdem einen Hingucker wert.
Idee von hier.
Selfmade mit Perlgarn und Häkelnadel 1,5.

Und so sieht es aus.
Kette in Aktion

Hab nen Augenblick gebraucht für die schönen Blumen

2 verschiedene Versionen. Kommen gut bei den Damen des Hauses an,  habe Folgeaufträge ergattert.
Hier sind die anderen Damen von MeMadeMittwoch versammelt, wie immer von Cat und Kascha zum Mitmachen aufgerufen. Danke. LG Heike

Dienstag, 7. Juni 2011

Ich schwanke noch......

... bin wieder auf festem Boden und wackle noch, als wäre ich an Bord eines Bootes.
Venedig liegt hinter mir und ich bin verzückt. Das Licht, die Stadt, die Menschen, wie in einem Traum.

Wie erwähnt ist mein Mann Regatta gesegelt und bei 120 Teilnehmern in Holz und Plastikbootvariante  

12' Dinghy World Cup
1. Regatta George Cockshott Trophy (GCT), Venedig


42.er geworden! Immerhin.

Alles in allem habe ich mir Venedig erlaufen und glaube jeden Stein zu kennen.
Ich werde wiederkommen. 
Das irritierende Schwanken nehme ich als letzten Gruß von der Reise mit nach Hause. 

Lg Heike


 
Boot klar machen

Es wurde gefilmt, schönes Outfit.
Boote sind alle im Wasser, Freizeit für mich.
Venedig wie es lebt, viele Events, kurz vor der Biennale.
Blick nach getaner Arbeit auf San Marco
Gute Nacht                                                                                                      
                             





Montag, 6. Juni 2011

Monday.. Music

Siri Svegler macht Laune. Hören und sehen, inkl. fühlen hier. Schwedische Leichtigkeit.

Bin wieder da und doch noch nicht wirklich angekommen.
Lg Heike