Dienstag, 21. Juni 2011

...alter Schwede

ist das heutige Motto oder auch, -  früher war alles einfacher.

Wir haben am Wochenende mal wieder aufgerüstet. Es fehlte ein Gästebett hier, eine Matratze dort, ein neues "Jugendbett" (= 140 breit) da.

Also auf ins blaugelbe Paradies.
Papyrus
Die Entscheidungen was man kauft sind ja schon schwer genug, der eigentliche Clou ist dann, das richtige Teil aus dem richtigen Regal zerren. Und was macht man, wenn aus Versehen im richtigen Regal die falschen Teile liegen und man es vor Kaufrausch nicht gemerkt hat?
Logisch man fährt wieder hin und tauscht und tauscht, bis alles richtig ist.
Manchmal musss man dafür erst ein komplettes neues Bett kaufen (bestehend aus 3 Paketen), um das falsche Paket1 gegen dass richtige Paket1 an der Umtauschkasse auszuwechseln.
Am Ende hat man dann das Gefühl einen Lehrgang in Lagerhaltung und Logistik hinter sich zu haben.
Wieder eine Berufsbezeichnung mehr, neben Familienmanagerin, Ökotrophologin, etc.
Mein Mann weigert sich übrigens beim Schweden mitzuspielen, warum nur?

Ich geh dann mal Schrauben. Lg Heike

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.