Sonntag, 28. August 2011

Sonntags mal anders mit Musik...

... es gab ja länger keine Musiklinks mehr von mir hier reingestellt. Heute las ich bei Cat und Kascha ihren Wochenrückblick und da fiel es mir wieder ein. Keren Ann kenne ich doch, allerdings nur etwas von 2007. Das gibt es hier auf den Click, "Lay your Head Down".
Dafür finde ich es aber besonders schön. Ins neue Album "101" muss ich mich erst reinhören.
Lg Heike

Samstag, 27. August 2011

Kleinkariertes..

..steht mir nicht. Eigentlich weiß ich das, aber ich hatte da so einen Stoff gekauft (für die Kids).
Der wurde erst gelagert und angefasst und angefasst und weggelegt und hervorgeholt.
In diesem Jahr dachte ich dann, gut dann mach ich mir eben was daraus!
ein letzter Blick, ich habe ihn vorher noch erstochen

So habe ich mich also über einen Brigitte-Schnitt dieses Sommer gekniet und versucht was draus zu zaubern. Bei mir dauert das Zaubern ja länger als bei Anderen, genauer gesagt zwei Tage und dann sah ich es...aus dem Kleid war eine billige Kittelschürze geworden. Da konnten die 2 Seelen in meiner Brust noch so sehr miteinander zanken. "Hab ich´s doch gewußt, kleinkariert geht bei dir nicht, du siehst aus wie 100!" "Ach quatsch, man kann aus jedem Stoff was machen!"
Man vielleicht, -ich gewiß nicht. Nachdem die Hälfte fertiggestellt war, habe ich das Objekt jetzt entfernt und wieder was gelernt. So ein Muster brauch ich gar nicht mehr anzufassen. Lg Heike

Freitag, 26. August 2011

Fisch am Freitag (6.)

... oder auch Angriff des Killerhai´s.

Diesmal musste ich gar nicht lange suchen. Allerdings war ich selber von mir überrascht, wie blind man manchmal durch die Gegend geht. Denn alles liegt seit Jahren vor meiner Nase und ich habe es erst jetzt durch Fisch am Freitag, der Aktion von Anja Rieger wahrgenommen. Doch genug der Worte, schaut selbst.
Sorglos paddelt Entchen im großen Wasser des Lebens.

Sie hört ein Geräusch, ein Plätschern..
Sie weiß nicht, dass Lars hinter ihr ist, der hämisch lacht..
..wo gibt es Rettung, ist denn kein Land in Sicht?
Die Rettung ist ganz nah und für Entchen doch so fern. Es ist der Ölberg, den sie erst noch erklimmen muss. 
Dort ist nicht nur Entchen in Sicherheit.
 


  
Bei den anderen Damen habe ich hier heute schon reingesehen und mich erfreut.
So dass hat mir heute so richig Spass gemacht. Wir sehen uns erst demnächst wieder. Lg Heike

Sonntag, 21. August 2011

Besuch im Meer..

..wir sind tatsächlich an einem (der wenigen) Sommertage im Wassertheater  Lübeck gewesen.
Es dauert ja auch nur eine 1/2 Stunde. In einer Vorstellung ab 3 Jahre.

Besuch im Meer - nur Bilder keine Sprache. Klangräume, kindhafte Szenen - zum Ruhig werden und Staunen. Meiner Tochter gefiel es sehr gut. Während der Bilder tuschelte sie immer mit der Oma und wollte ihre Überraschung und Faszination kundtun. Also wer in der Nähe ist, kann gerne mal rein "kieken".

Alles ist sehr liebevoll gestaltet und die Menschen drum herum hängen mit Herzblut an ihrer Sache, das spürt man bis hin zum "Naschkram".

Das Theater selbst befindet sich im Rathaus, hier ein paar Impressionen. Von der Aufführung selbst darf man ja nichts fotografieren, klaro.

Einblick in das Rathaus 
die Kasse

innen

Türöffner- netter Geselle
So jetzt gibt es doch noch 2 warme Tage hier in Aussicht und die werden wir mit Nichts-Tun geniessen.
Bevor es zurück geht. Lg Heike

Freitag, 19. August 2011

Fish on Friday...(5.)

.. Freitag, mal wieder. Auf meinem Weg durch Lübeck, bin ich einem wundervollen glänzenden Fisch begegnet. Einer Einladung ins Lübecker Marionettentheater. Aber weshalb der Fisch, weil es eine Hafenstadt ist? Nein, dort treten die Marionetten in einigen Stücken (noch 8 Tage lang) unter Wasser in einem Aquarium auf. Spannend.

immer dem Fisch nachgehen

Morgen wollen wir uns dahin mal auf den Weg machen und mystische Welten und Klänge erleben.

Hier könnt ihr sehen, was am Fish Friday bei Anja Rieger, sonst noch so los ist.Lg Heike

Midnight in Paris..

..obwohl der Film eigentlich erst im September rauskommen soll, konnte ich gestern in den Genuss kommen, den neuen Woody Allen Film in einem kleinen Programm Kino ansehen zu können.

Fazit: Ich bin begeistert und schwelge heute noch in Erinnerungen an schöne Bilder und witzige Dialoge.
Allein die Idee, nach Mitternacht in Zeiten einzutauchen, die für einen selber magisch sind begeistert und läßt einen den Resttag über träumen. Was wäre, wenn mir so etwas passieren würde, wo würde ich landen? Doch will ich nicht zuviel erzählen.

Ich leg Euch den Trailer Link hierher und hoffe ihr bekommt Appetit und plant euren nächsten Kinobesuch. Lg Heike

Donnerstag, 18. August 2011

Lirum, Larum, Löffelstiel...

..zunächst einmal, ich bin grad weg! Merkt man auch daran, dass ich nichts poste. Habe zur Zeit nicht so die Möglichkeiten (Fotos sind mies, Iphone).
Das Wegfahren (schon seit Sonntag) hatte sein Gutes, ich sah meinen 1. Sonnenstrahl seit langem, bei Wildeshausen, genau um 16:32 Uhr.

und schon wieder weg
Ich bin zur Zeit im Norden, weil mein Mann zieht es hinaus auf die See zum Segeln. Ich jedoch habe Landzeit und vergnüge mich mit Brombeeren sammeln und der Idee daraus eine Art Sirup zu kochen.
Rezept aus den weiten des Netzes (Quelle: eine Teilnehmerin von 276 bei 12 v.12,-hab sie mal wieder verloren,-Mist).

Zuvor stöbere ich noch nach Utensilien.

zum Abkochen des Deckels
direkt aus der Hexenküche
Rezept Brombeer-Sirup
600g Brombeeren
300 g Zucker
150 ml Wasser
1/2 Zitrone
25 Min. aufkochen
sieben
wieder aufkochen
heiß abfüllen

Schmeckt in Mineralwasser oder Sekt

Mein Resümee, bei mir ist es Gelee geworden, aber ich hatte auch zu wenig Brombeeren. Hab einfach noch den Saft einer ganzen Zitrone + etwas Wasser dazu gegeben. Gefühlssache. Jetzt ist es gut!

Während es kochte, Impressionen.
Seemannshaushalt
Sirup ist fertig
klein, aber fein. Hm.


Mehr ergab es nicht, schade. 
Soviel zu meinen außer häuslichen Kochaktivitäten. Jetzt kommt die Mannschaft (nebst kleiner Tochter) von See und ich muss was Ordentliches aufdecken. Lg Heike

Freitag, 12. August 2011

Fisch am Freitag (4.)

Der entwischte Fisch ist immer der Größte.

Chinesische Weisheit
Suchbild
Hier geht es weiter zum Fischmarkt, bei Anja Rieger. Lg Heike

12 von 12 August

...mein Motto heute beim Motivsuchen in der Wohnung ist, -Stimmungsaufheller. Aus einem einfachen Grund und den kennt ihr  alle!! Es geht bei uns in die 4. SOMMERferienwoche und der Sommer ist auf Abwegen, man weiß nicht genau wo er steckt. Seine nächste Stippvisite laut Wetteronline verbringt er nächsten Mittwoch bei uns. Es muss auch immer etwas geben worauf man sich freuen kann.
Hier kommt mein Beitrag zu der Aktion von "Draussen nur Kännchen".

lässt einen für eine kurzen Moment alles vergessen, natürlich nur wenn man mit dem Finger hineinstippt, wie sonst?
Gipsabdruck von Fundstücken
Lichtreflektionen als Ersatz für Sonnenstrahlen
ich versuche es
meditativer Blick beim Kochen
der Kühlschrank erinnert, da kommt noch was
weitere Facetten
die Dame braucht eher Aufmunterung von mir

Licht und Luft, gibt Saft und Kraft
fast Vasenmotive
letzte Hoffnung an die wir uns klammern, Venedig mit Kids eine Woche
bis dahin müssen wir uns anders bei Laune halten
Vielleicht gaben euch die Fotos auch ein wenig Farbe und Freude. Mir geht es so, wenn ich bei den anderen Damen schauen gehe. Hier könnt ihr sehen, was die Anderen heute unter 12 von 12 ins Netz gestellt haben, danke Caro.
Lg Heike

Donnerstag, 11. August 2011

Heiße Zeiten..

..gestern war ich in Düsseldorf im Theater und hab mir "Heiße Zeiten"-Die Wechseljahre-Revue angesehen, unter der Regie Gerburg Jahnke (früher ein Teil von Missfits, alleine dass ist schon ein Garant dafür, dass es gut ist).
lohnt sich

Ich hab mich weggeschmissen vor Lachen. Natürlich war das Event stark frauenlastig, aber die anwesenden Männer haben auch nicht gelitten und das Thema hat für Jede was dabei, ob kurz vor, mittendrin oder hinter den Wechseljahren.
Solltet ihr Lust bekommen, hier ist einen Auschnitt den ich gefunden habe und hier den Tourneeplan.
Ansonsten treten die vier Damen noch vom 11.8.-21.08. in Düsseldorf auf und vom 21.9.-15.10. in HH.
Würde mich interessieren, wie es euch gefallen hat, falls ihr drinwart.

Ich schmunzel dann mal weiter vor mich hin, Heike.

Dienstag, 9. August 2011

Spitzenleistung...

...nachts, wenn die Mutter schläft gibt es im Hause Töchter, die vor lauter Feriengefühl nicht wissen was sie machen sollen. Die gehen dann an den Computer der Mutter und gestalten Seiten oder fallen über die Voräte aller Art her. Da werden aus Spitzenresten und Verschlüssen dann plötzlich Armbänder, Kettchen.
gefällt mir gut
Morgens staune ich dann und weil aus meinen Voräten gemacht, darf ich das ein oder andere Teil sogar mal tragen, so geschehen heute.
Gibt es bei euch auch so Heinzelmännchen im Haus? Lg Heike

Montag, 8. August 2011

Rot

.. Frau Nähkitz ruft auf zum Blumenreigen, zeigt her eure Blumen.
Ich bin dabei mit rot. Weiß nicht wie die Pflanze heißt. Es ist eine der letzten traurigen Gestalten in meinem Garten, die mir mit etwas Farbe mein Leben versüßen möchte. Dafür hat sie es aufs Foto gebracht.
Wer noch mehr Buntes möchte geht auf den Link zu Frau Nähkitz und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Lg Heike

PS: Wer weiß wie die Pflanze heißt?

Samstag, 6. August 2011

..wenn der Postmann 2x klingelt

...dann bekomme ich ein Päckchen und darin ist....

Cha Cha Schnäppchen,
...Wolle aus Alpaca, also später ein Hauch in orange.

Muss mir noch genau überlegen was ich aus 250 gr. hinbekommen kann und ich werde es dann vor meinen Töchtern verstecken, damit ich mein Werk dann auch tragen kann, wenn ich es möchte.

Zuvor stricke ich noch fleissig eine Kopie meiner MeMadeJacke (vom 11. Mai) fertig diesmal in Gr. S.
Die restlichen Ferien werden wohl dafür ausreichen. Jetzt habe ich ja was, worauf ich mich freuen kann.

Doch bevor ich mich im Träumen verliere, geht es noch schnell raus, bevor der Regen wieder zurück kommt, weil es ist ja Wochenende. Lg Heike

Freitag, 5. August 2011

Fisch am Freitag (3.)

....mein Motto heute, am FischFreitag:
ja, das wäre schön



Bedeutet es doch soviel, wie einen großen Gewinn machen/haben.
Mein Gewinn für heute, ich hatte Zeit für mich und war Schwimmen wie ein Fisch im Wasser.
Und was war euer Gewinn heute?
Andere Fische könnt ihr hier bestaunen oder auf Anja´s Seite. Für heute tauche ich ab. Lg Heike

Frivolitäten-Arbeiten

..heute präsentiere ich einen Ausschnitt aus einem alten "Schätzchen", den ich zu meiner Freude 2006
geschenkt bekommen habe, zu einer Zeit wo ich selbst nicht wußte, dass ich mich mal wieder kreativ vergnügen würde.

Es sind die Handgriffe der Frivolitäten = bei mir hies das früher "Occi-Arbeiten", hatte mir meine Großmutter mal beigebracht, lang lang ist´s  her.

Ich habe soeben nachgesehen, das Buch

"Encyklopädie
der 
weiblichen 
Handarbeiten
von Thérèse de Dillmont"
von ca 1935

gibt es sogar noch bei Amazon gebraucht (16,50 €). Hätte ich nicht gedacht.

Hier die einzelnen Fotos als "Appetithäppchen". Ich weiß, einige von euch sind wieder dabei mit den Schiffchen zu arbeiten oder alternativ das Ganze mit einer Häkelnadel zu machen, wie dass geht wüßte ich gerne!
kann man ganz gut erkennen
Ansonsten, so wie ich es verstanden habe (französisch) gibt es die Bibliothek D.M.C. seit 1960 nicht mehr
Und, Lust bekommen, sich auszuprobieren?
Ich selbst habe im Hinterkopf, mich auch nochmal dran zu versuchen. Lg Heike

Mittwoch, 3. August 2011

..nicht auf meinem Mist gewachsen, MeMade mal anders..

..heute hatte ich kalte schwitzende Füsse in meinen neuen Schuhen.
Ok, dass will nicht Jede wissen.
Tut mir leid.

But..da fiel mir ein, was ich irgendwo in der virtuellen Welt mal gesehen hatte und leider.....ich habe danach gesucht, um die Quelle anzugeben, nicht mehr wiedergefunden habe.

Es sah viel besser aus als dies hier.

Falls die Originalmacherin dies liest, bitte melden, damit ich den Link angeben kann. Danke.

uns so liegt es  im Schuh, passt sogar und fühlt sich gemütlich an.
In Wirklichkeit muss da noch einiges optimiert werden, aber für auf die Schnelle und gegen kalte Füsse nicht schlecht. Für heute gehe ich in den Feierabend. Lg Heike

Nachtrag: Heute beim Scrollen durch die Bloggwelt habe ich folgendes Bemerkenswertes gefunden.
Bei -http://ofdreamsandseams.blogspot.com/-
Unter anderem auch  ähnliche Sohlen wie meine, aber viel toller noch, selbstgemachte Schuhe.
Mit Tutorial sogar. Tiefbeeindruckt Heike!

PS: Jetzt weiß ich dank Nähnädelchen auch, wo ich die Sohlen schon mal gesehen habe. 
Bei Frau Kichererbse. Danke, dann ist dieser Beitrag jetzt komplett.

...Sonne verzweifelt gesucht

.. so lautet wohl die Überschrift, wenn das Kind sich selber eine Sonne aus recycelbarem Material bastelt und an das Fenster hängt.

wieso nicht, wenn´s die Sonne lockt.

Ansonsten ist es heute eher grau, aber noch trocken.

So habe ich die Möglichkeit mich anderen Dingen zuzuwenden. Z. B. meinen Feng-Shui Ansatz weiter zu verfolgen. Ich biete ab jetzt ab und an Sachen an zum Tauschen, siehe meine Tauschbar. Vielleicht findet sich ja ein Abnehmer, ansonsten kann ich es immer noch zu Tafel bringen, weil bin kein Ebayer-Typ, ist mir zu anstrengend. Kann es nicht einfach wegschmeissen.
Falls jemand Interresse hat, bitte melden. So viel für heute, Lg Heike

PS: Tauschbar habe ich wieder eingestampft, wegen Null Interesse.

Dienstag, 2. August 2011

...guck mal..ich hab was gekriegt

..ach nee, was ist das schön. Der Kaffee blubbert noch in der Tasse und da ist...

was selbstgenähtes
...Post für mich, schon da.

Seht selbst.

ich weiß auch was es ist!



TaTaa..

mein erster Gewinn jemals..bei "Herzlichgern" = Claudia

Danke schön...


Und dazu muss man wissen, das dies der 2. Anlauf des Schickens ist. Denn beim ersten Mal kam nur der Umschlag an und wie Claudia so richtig sagte, trägt das erste Armband der Postminister und weil ich darüber so traurig war, hat Claudia mir einfach noch mal eins losgeschickt, na wenn dass kein Gewinn ist. 
Ich führ dann jetzt mal mein Armband aus, in die Sonne. Lg Heike

Montag, 1. August 2011

..es sommert...

.. neues Wortkreation, warum nicht. Wenn der Sommer so neu und kurz ist, kann er auch einen neuen Namen gebrauchen.
Es ist Montag und ich hab ein wenig gestöbert. Heute zeige ich euch Hafdis Huld mit Kongulo.
Frisch, fröhlich und im Freien, da geh ich jetz auch hin, die Sonne tanken. Lg Heike