Donnerstag, 18. August 2011

Lirum, Larum, Löffelstiel...

..zunächst einmal, ich bin grad weg! Merkt man auch daran, dass ich nichts poste. Habe zur Zeit nicht so die Möglichkeiten (Fotos sind mies, Iphone).
Das Wegfahren (schon seit Sonntag) hatte sein Gutes, ich sah meinen 1. Sonnenstrahl seit langem, bei Wildeshausen, genau um 16:32 Uhr.

und schon wieder weg
Ich bin zur Zeit im Norden, weil mein Mann zieht es hinaus auf die See zum Segeln. Ich jedoch habe Landzeit und vergnüge mich mit Brombeeren sammeln und der Idee daraus eine Art Sirup zu kochen.
Rezept aus den weiten des Netzes (Quelle: eine Teilnehmerin von 276 bei 12 v.12,-hab sie mal wieder verloren,-Mist).

Zuvor stöbere ich noch nach Utensilien.

zum Abkochen des Deckels
direkt aus der Hexenküche
Rezept Brombeer-Sirup
600g Brombeeren
300 g Zucker
150 ml Wasser
1/2 Zitrone
25 Min. aufkochen
sieben
wieder aufkochen
heiß abfüllen

Schmeckt in Mineralwasser oder Sekt

Mein Resümee, bei mir ist es Gelee geworden, aber ich hatte auch zu wenig Brombeeren. Hab einfach noch den Saft einer ganzen Zitrone + etwas Wasser dazu gegeben. Gefühlssache. Jetzt ist es gut!

Während es kochte, Impressionen.
Seemannshaushalt
Sirup ist fertig
klein, aber fein. Hm.


Mehr ergab es nicht, schade. 
Soviel zu meinen außer häuslichen Kochaktivitäten. Jetzt kommt die Mannschaft (nebst kleiner Tochter) von See und ich muss was Ordentliches aufdecken. Lg Heike

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.