Mittwoch, 3. August 2011

..nicht auf meinem Mist gewachsen, MeMade mal anders..

..heute hatte ich kalte schwitzende Füsse in meinen neuen Schuhen.
Ok, dass will nicht Jede wissen.
Tut mir leid.

But..da fiel mir ein, was ich irgendwo in der virtuellen Welt mal gesehen hatte und leider.....ich habe danach gesucht, um die Quelle anzugeben, nicht mehr wiedergefunden habe.

Es sah viel besser aus als dies hier.

Falls die Originalmacherin dies liest, bitte melden, damit ich den Link angeben kann. Danke.

uns so liegt es  im Schuh, passt sogar und fühlt sich gemütlich an.
In Wirklichkeit muss da noch einiges optimiert werden, aber für auf die Schnelle und gegen kalte Füsse nicht schlecht. Für heute gehe ich in den Feierabend. Lg Heike

Nachtrag: Heute beim Scrollen durch die Bloggwelt habe ich folgendes Bemerkenswertes gefunden.
Bei -http://ofdreamsandseams.blogspot.com/-
Unter anderem auch  ähnliche Sohlen wie meine, aber viel toller noch, selbstgemachte Schuhe.
Mit Tutorial sogar. Tiefbeeindruckt Heike!

PS: Jetzt weiß ich dank Nähnädelchen auch, wo ich die Sohlen schon mal gesehen habe. 
Bei Frau Kichererbse. Danke, dann ist dieser Beitrag jetzt komplett.

Kommentare :

  1. Hallo Heike,
    es könnte Frau Kichererbse gewesen sein : http://frau-kichererbse.blogspot.com/2011/04/plastiktick-loste-sohlenwahn-aus.html
    Habe mir nach ihrer Vorlage auch schon welche genäht mit Latex-Zeug unten dran gegen das Verrutschen, hält sogar in Pumps :-)

    Was möchtest Du noch an deiner Variante verbessern? Finde die sehen hüßsch aus.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,
    ich habe diese Latexflüssigkeit verwendet, die normalerweise für Wollsocken genommen wird. In diesem Beitrag habe ich das Zeugs fotografiert: http://nahtzugabe5cm.blogspot.com/2011/07/das-hochzeits-gast-kleid-dilemma.html
    Lieber Gruß,
    Sandy

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.