Samstag, 3. März 2012

Um Rat gefragt....

... heute bekam ich einen Brief und wurde dort um Rat gefragt. Meine Antwort dazu kenne ich bereits und setzte mich auch sofort hin um diese zurück zu schicken. Doch zuvor hatte ich noch die Idee, meine Worte sozusagen zu "unterstreichen". Dies ist meine Antwort. 



Und für alle die auch mal wortgewaltig sei wollen, so ist der Weg dorthin.


1. Benötigt wird etwas dickeres Papier ca. 160 g, Transparentpapier, Bleistift, Lineal, Cutter, Schneideunterlage, Lineal.

2. Schriftzug auf dem Computer aussuchen und in die richtige Größe vergrößern.

3. Transparentpapier auf Bildschirm aufkleben, ( für alle die keinen Drucker haben).

4. Vorsichtig mit Bleistift die Umrisse abnehmen.

5. Transparentpapier über Papier fixieren mit Tesafilm.

6. Rückseite Transparentpapier mit Bleistift schwärzen und von oben nachzeichnen.

7. Jetzt hat man Schriftzug auf Papier.

8. Über den Buchstaben ca. 1 cm "Laschen" zeichnen und Buchstaben so auschneiden, dass man sie später hinstellen kann.

9. Jetzt geht es ans Knicken. Grundlinie wird nach vorne, Laschen nach hinten geknickt. Fertiges Ergebnis siehe oben.

So, dass hat Laune gemacht. Jetzt muss ich nur noch den Brief zuende schreiben.

Und was habt ihr heute so gemacht?


Eure


Kommentare :

  1. Was für eine schöne Idee!!! Und danke für die prima Anleitung!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Danke, für Deinen Kommentar, ich freue mich immer so darüber was weitergeben zu können. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön ...und für mich - mit Drucker - sogar noch unkomplizierter nachzumachen :-)
    Ich finde Kunst mit Schrift und Worten momentan ganz toll und deinen Schriftzug damit auch!
    ...und ich so? - muss auch noch einiges MACHEN heute :-)
    lg Paula

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.