Montag, 21. Mai 2012

Angang...

... heute ist der Tag, wo ich mich total reingehangen habe, in meine Overlock-Maschine. Nein, sie ist nicht neu. Sie steht seit zwei Jahren treu und ergeben in meinem Zimmer und wartet auf ihren großen Moment. Scheinbar ist dieser heute gekommen. 

In Wirklichkeit ist sie mir nicht geheuer, diese vielen Fäden und wo die alle hinführen. 
Seit einiger Zeit schleiche ich um sie herum, verheißt sie doch, wenn man sie bedienen kann, Erleichterung. 

Heute habe ich mir ein Herz genommen und mir gesagt, "komm, du hast doch geschickte Hände, so schlimm wird es schon nicht werden". 





 Tatsächlich kann ich jetzt sagen, geschafft! Alle Fäden laufen da wo sie sollen. Die Fadenspannung macht noch ihr eigenes Ding, aber da kann ich ja noch dran feilen. 


?


Foto ist unscharf, aber der Rest schon besser.

Hat von euch eine, so eine "Pi-mal-Daumen-Einstellung " für das Teil? 

Muss ich mich um die Einstellungen an der linken Seite kümmern? 
Steht bei mir auf "N" wie nichtig oder normal. 

Völlig schleierhaft ist mir auch, wie man bei Farbwechsel Fäden anknoten können soll, gehen diese doch nicht durchs Nadelöhr. (Naiv oder?) 

Hat da jemand einen Tipp? Ich wäre echt dankbar.(Habe keine Anleitung, weiß der Geier wo die hingekommen ist oder war etwa keine dabei?)

Für heute bin ich total fertig und muss jetzt wieder an den Alltag ran. 
Freue mich auf Hinweise von der ein oder anderen von euch, 

eure 



Kommentare :

  1. ich knote auch an, allerdings nu die fäden, die nicht durch die nadel müssen... bei meiner sieht es allerdings nihct ganz so kompliziert aus:-)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, da bin ich nicht drauf gekommen, dass man die komplizierten Fäden anknotet und die anderen normal einfädelt. Wieder einen Schritt weiter gekommen. !

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    wenn du will kann ich Dir eine Beschreibung von der Machine geben ???
    Muß mir nur deine Adresse Mailen.
    GLG Isabella

    AntwortenLöschen
  3. Danke, meine Adresse ist schon unterwegs. Lg Heike

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.