Samstag, 20. Oktober 2012

Wenn ich durch Abwesenheit glänze...

...heißt es nicht, dass ich nichts mache.



Wir waren fort, die Ferien ausnutzen. Zu dem Zeitpunkt wußte ich nicht, dass uns der Sommer im Oktober nochmal heimsuchen würde. Was total schön ist, denn dadurch war die Rückkehr aus unserem Ferienort mit 36 Grad ein nicht so harter Aufprall in der heimatlichen Realität.

Tagsüber haben die Wasserrutschen uns beschäftigt. Darauf folgte der Ausflug in die Wüste, inkl. Sandboarding, was ich wohlweisslich ausgelassen habe. Schließlich die Besteigung des höchsten Gebäudes der Welt des Burj Kalifa. Um sich spät am Abend  dem Zauber der Wassserspiele zu widmen.



Alles in allem war Dubai  sehr interessant. Nochmal bräuchte ich allerdings nicht dorthin.
Die Stadt ist aus dem Nichts in der Wüste entstanden und es wird gebaut und gebaut, was imposant ist. Man fragt sich jedoch, wer da wohl jemals wohnen soll.

Es erscheint einem wie eine riesige Luftblase, die demnächst platzt und dann ???


Wieder zuhause bereiten wir heute dann das Abgrillen vor, womit die Ferien gebührend abgefeiert werden.

Euch allen noch ein schönes Wochenende.

Ich freue mich auf den Alltag.


1 Kommentar :

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.