Dienstag, 20. November 2012

Creadienstag...#50..

...ich habe wieder einmal ein paar Sachen zusammen gekramt, die bei mir noch rumstanden, um eine schnelle Deko für den Tisch zu fertigen.


Diesmal wird es wohl eine Vase werden und da wir der Adventszeit immer näher rücken, dürfen ein paar Sterne auch ruhig mit von der Partie sein.

Doch zunächst sollte ich beim Anfang oder auch dem Startepaket beginnen.

Da wäre eine alte Green Tea Buddel, die ich schon mal vorab mit weißer Acrylfarbe grundiert habe.
Meine ewig anfallenden N*presso Kapseln, etwas Garn, ein ausrangierter Haarreif mit roten Glöckchen.




Bevor es richtig losgeht, hätte ich zunächst einmal gerne als Kontrast  dieses gewisse Metzgergarn.
Da ich es nicht vorrätig habe, male ich es mir eben selber.  Dazu wickle ich das Garn auf einen Pappstreifen, Breite kann sich jeder aussuchen wie er mag oder zur Hand hat.




Dann nehme ich einen roten Filzstift (bei mir war es noch ein Stofffarbenfilzer) und male einzelne rote Streifen auf.




Wenn ich dann später das Garn von dem Pappstreifen abwickle, entsteht der Charakter den ich gerne erhalten möchte.


Jetzt schneide ich aus den Kapseln Sterne und fädle diese zusammen mit den Glöckchen auf das Garn.




Als letztes umwickle ich die "vase" nach meinem Designempfinden und voil´ä schon ist meine neue Adventsvase fertig. Blümchen rein und alles ist gut.





Auf den Tisch damit.




Dies ist mein heutiger Beitrag zum Creadienstag bei MIZOAL.
Viele andere Beiträge sind schon lange fertig und dort zu bestaunen.
*Klickt"euch ruhig mal durch, es lohnt sich immer.

Eure


Kommentare :

  1. Wunderbar - die Idee mit den Kapseln als Sternen muß ich aufgreifen. Läßt sich das gut machen? Können das die Kinder mit der Schere auch? Wäre ne wunderbare Tannenbaumdeko. Ich trink nämlich am liebsten lila...
    LG
    miniheju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du den Anfang machst, mit einem Messer den Rand von der Kapsel abzutrennen, kannst du danach Aufgaben verteilen.
      a) den Kaffee rausholen lassen
      b) Kapsel ausspülen
      c) mit der Schere ein Muster vorbereiten, wie ein fertiger Stern aussehen könnte. Kann dann jeder selbst probieren.
      d) je nachdem wie groß die Kids sind, vorsichtig die Seiten des Sterns hochklappen lassen.
      e) mit einer fetteren Nadel ein Loch zum Auffädeln stechen
      f) Bänder durchziehen und ab an den Baum.

      Viel Erfolg wünscht Heike

      Löschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.