Mittwoch, 7. November 2012

Upcycling Jacke...memade for me..

...was macht man mit einer Jacke, die einem sogar nicht mehr gefällt und in die Jahre gekommen ist?
(Unter uns, sie ist einfach nicht körpernah geschnitten).
Welche aber eigentlich für die Tonne noch zu gut ist?

Man unterteilt sie in kleine Projekte.
Den ersten Schritt habe ich gestern gemacht, der war recht einfach. Ich habe mir den Kragen geschnappt, die Haltegummis abgeschnitten und einfach Samtband an die Enden per Hand genäht. Seitdem schreit ich nur noch durch unsere Hallen und bin immer kuschelig warm angezogen.





Und hier nochmal kurz an mir, zu bestaunen.




Und was mache ich mit dem Rest?
Ich überlege noch,

a) ein Kissenbezug steht zur Auswahl oder
b) eine Weste aus der Vorderseite oder ... mehr weiß ich noch nicht oder
c) beides?

Ich werde mich wohl oder übel von mir selbst und meinen Launen überraschen lassen.

Euch allen da draussen noch einen schönen MeMadeTag.

Bis demnächst

Eure



Kommentare :

  1. Tolle Idee - und so einfach umzusetzten! Hübscht doch jeden einfach Pulli gleich auf! Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. ist das genial! da wär ich ja nie drauf gekommen...
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. hihi - wie cool! richtig gemütlich für diese jahreszeit! :)
    zu deiner frage: ich hab einfach drauflos gepinselt, nichts angeschliffen & nichts vorher drauf gemacht. hat sehr gut funktioniert & die tafelfarbe trocknet auch fix. 3mal hab ich gestrichen, bis alles fein gedeckt hat... :) lg, evi

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.