Mittwoch, 23. Januar 2013

BeFunky...


...oder auch, wie gestalte ich schnell Fotos für ein Event, z. B. eine Einladung etc.


der schwarze Balken war natürlich nicht drauf!

Das geht ganz flott. Mit BeFunky. Das Programm ist nicht neu. In meiner Anfängerzeit des bloggens im WWW entdeckt und nicht vergessen. Kam dann jetzt endlich zum Einsatz, (zwar nur als Erinnerungsfotos, als andere war dann doch zu peinlich).


Man muss noch nicht mal registriert sein, sondern kann einfach so seine Fotos manipulieren.
Probiert es aus, es verstärkt jeden Spieltrieb oder schon vorhandene Suchtfaktor. 

Da ich ja im Moment Stempel über alles liebe, habe ich diesen dann entsprechend entworfen.
Ich musste etwas *tricksen*, denn so große Radiergummis gibt es nicht und eine Radiergummiplatte habe ich bei uns im Ort noch nicht bekommen. Müsste ich wohl mal bestellen, wenn die Liebe weiter wächst.

Meine Lösung: Ich habe einfach aus einer vorhadenen Moosgummiplatte das Motiv mit dem Skalpell
geritzt und dann zuerst auf ein Stück Pappe, im nächsten Schritt auf ein noch vorhandenes Stück Kork, geklebt.




Sieht von der Seite ein wenig wie ein O*eo Keks aus.


Das war dann der 16. B-Day, die Planung für den 18. steht jetzt an. Doch dazu ein anderes Mal mehr..

Ach einen hab ich noch.
Einen Satz.

Ganz unverhofft bekam ich heute Post, als Danke-schön.
Ich war hocherfreut und der Inhalt schlummert jetzt in meinem Bauch.Hmmm.



Eure

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.