Montag, 14. Oktober 2013

Outfit of the week...

...heute morgen, nachdem ich eine Runde im Netz gedreht hatte, bin ich wie so oft bei Sabine hängen geblieben. Munter wie immer zeigt sie, was sie gerade anhat und stylt sich um. Mal ein Pullover über das Kleid gezogen, mal Mäntelchen an. Fertig. Sie machte Sonntag bei "outfit of the week" mit und da dachte ich so bei mir, "da bin ich heute auch mal dabei", die Linkliste ist noch drei Tage lang geöffnet zum Mitmachen.

Tatsächlich habe ich seit langer Zeit mal wieder etwas für mich genäht. Ruckizucki musste es gehen,
habe ich im Moment doch wenig Muße.

Geworden ist es eine "halbe" Jacke nach einem Ottobre Schnitt aus dem Heft 5/12 Modell 2.
Die Ärmel habe ich mit gespart, weil Spitzenstoff bei mir sehr schnell älter macht als erwünscht.
Mit diesem Modell bin ich jetzt hochzufrieden und es ist gerade mein Lieblingsteil geworden. Doch seht selbst.

Da ich keinen Fotografen habe, sehe ich immer etwas versteinert beim Warten auf den Blitz aus, -gibt Schlimmeres.





Ich finde es besonderes gut, dass es so wandelbar ist.

Bis demnächst Eure




Kommentare :

  1. Schön, dass du dabei bist liebe Heike. Das sieht sehr schick aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe bei dir weitere Blogs entdeckt. Lg Heike

      Löschen
  2. Das ist ja ein vielseitiges Teilchen und so schön! Die graue Spitze sieht richtig edel aus, und so kombiniert mit sportlich gefällt sie mir besonders gut.
    Ich freu mich, dass Du bei mir hängen geblieben bist und das auch noch erwähnt hast.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere Menschen die nähen können. Deine halbe Jacke gefällt mir, ist mal was anderes. Und ich gebe zu, so ein feines Stück habe ich noch nicht gesehen.
    LG Cla

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.