Dienstag, 15. Juli 2014

Upcycling...gefühlt in fast 30 Minuten

... in Wirklichkeit habe ich mir damit meinen Nachmittag verwerkelt.

Wisst ihr eigentlich, wieviele schreckliche Topflappen es gibt? Ich weiß es, ich habe mich nach neuen umgesehen und war bisher nicht pfündig geworden. Also habe ich mir kurzerhand einen Stoff genommen, aus dem ich bisher dann doch kein Kissen genäht habe und ein wenig rumprobiert.
 Ich muss sagen, es hat Spass gemacht. Und für mich sind das gerade "meine" Topflappen geworden. Die ich mir gerne in der Küche ansehen werde.



Die Vorgehensweise ist ganz einfach. Die alten Topflappen habe ich als Innenleben genommen.
Mir eine Schablone von einer Schwalbensilhouette gezeichnet und mit Bleistift übertragen.
Ein Loch gebohrt und eine gehäkelte Schlaufe durchgezogen und verknotet.

So schnell kann es gehen. Fast nur 30 Minuten.

Allen Creativen da draußen noch einen schönen Tag.
Wer mag reiht sich hier beim Creadienstag Projekt ein, so wie ich.


Bis bald eure

Kommentare :

  1. die Idee ist cool! geht so was auch mit alten backhandschuhen :) die benütze ich lieber als topflappen...
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die neuen Topflappen gefallen mir,
    hast Du fein gemacht :)
    Ich bin Deine neueste Leserin,
    bei mir gibt es aber noch nicht viel
    zu gucken, ich übe noch ;)
    lg
    das Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte heute schon bei dir vorbei geschaut. So haben wir alle angefangen. ;)Lg Heike

      Löschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.