Mittwoch, 8. Oktober 2014

Wenn Geschenke nicht so gut ankommen...

... ich fand mich selber toll, hatte ich doch einen super tollen Kissenbezug für meine Tochter gefunden und ihr für ihr Zimmer geschenkt. Die fand den gar nicht "sooo" toll und drehte das Motiv immer zur Wand. Es ging einige Zeit ins Land bis ich das kapierte. Da musste Abhilfe her.




Also habe ich den Bezug auseinandergenommen, für meine Tochter ein genehmes Stöffchen zum Unterteil gesucht und dran genäht.


Für mich wurden aus dem Oberteil dann wieder Topflappen. Innenleben, ist ein altes doppelt gelegtes Handtuch.





Mir gefällt der Stoff immer noch super. Fertig in kürzester Zeit, darum ein



Und weil ich das ganze gestern am Dienstag Abend gefertigt habe, man ahnt es an den Fotos mit dem "speziellen" Licht, stelle ich mich heute noch ganz hinten beim Creadienstag und den creativen Frauen hinten an. Vielleicht schaut ihr mal vorbei? Ach, habt ihr sicher schon gemacht.

Liebe Grüße



Kommentare :

  1. Jetzt hast du wenigstens schicke Topflappen. Ich finde, das Motiv so zerteilt noch besser als im Ganzen.
    Und Töchter sind manchmal nicht so einfach...
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen recht. Und ihr Kissen krönt jetzt ein einfacher Steublumenstoff.
      Manchmal ist es ganz einfach jemanden glücklich zu machen. Lg Heike

      Löschen
  2. Ich fand das Kissen auch scharf, aber so exquisite Topflappen hat auch nicht jeder! VG kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war die Zigarette in der Hand des Mädels, dass ging dann gar nicht!! Lg Heike

      Löschen
  3. Oh wie schade, mir haette das Kissen super gefallen, aber was du daraus gemacht hast kann sich auch sehen lassen, toller Hingucker.
    Liebe Gruesse Martina

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.