Dienstag, 18. November 2014

Mir ist so engelig zumute...

... ich hoffe und vermute, bald ist Weihnachten...na ja.

Am Wochenende war eine Veranstaltung wo ich mit Hilfe meiner Töchter Engelnmuffins hergestellt habe. Die kamen sehr gut an. Dies ist auch der Grund weshalb ich sie euch am Creadienstag zeigen möchte. Vielleicht möchte die ein oder andere auch ein paar Engel zuhause kurzfristig beherbergen?


Grundlage ist ein normale Muffinsmischung, die ich dann nach Lust und Laune mit Puderzuckerglasur und diversen silbernen Kügelchen verziert habe.

Die Köpfe bestehen aus 300 g Marzipan mit 3-4 Eßl. Puderzucker vermengt und handgerollt. Sie werden auf den noch feuchten Zuckerguss gesetzt.

Die Oblaten haben wir mit der Schere ausgeschnitten. Dazu vorher mehrere übereinanderlegen, eine Keksherzform kräftig draufgedrückt (wir taten dies mit einem Englisch Lexikon, ihr werdet schon das richtig Gespür entwickeln wie doll man da drücken darf;)) und dann mehrere zugleich ausschneiden.

Zur Befestigung werden die Oblatenherzen hinter dem Kopf in einen kleinen Schlitz gesteckt, den wir vorher mit einem Messer in den Muffin geritzt haben. Die Zuckergussaugen und die "Heiligenscheine" haben wir aus einer Kaufpackung, die es in unserem Kreis gerade bei A*di gab.

Fertig ist der Augen und Magenschmaus.
Euch viel Spaß beim Nachbacken.


Eure

Kommentare :

  1. Eine schöne Idee! Passt perfekt in die Weihnachtszeit und wird von mir bestimmt auch mal nachgebacken :)

    LG Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt, es macht besonders am Dnde das Verzieren Spaß, weil man nicht genau weiß, was draus wird. Lg Heike

      Löschen
  2. Was für schöne Muffins! Die Engelchen sind richtig hübsch geworden und wären etwas für die kleine Schwester, die Marzipan unheimlich gerne mag (nur könnte es sein, dass sie sämtliche Engelchen heimlich von den Muffins isst ;-))
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, deine Adventskalender sind auch nicht schlecht.

      Löschen
  3. Deine Engelmuffins sind ja süß geworden, Weihnachten kann kommen!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.