Mittwoch, 4. Februar 2015

MeMadeMittwoch 4.2.15

...und ich spiel´ wieder mit. Nachdem ich viele schöne einfache Kleider bewundert habe, bei z.B.  Smila  oder Rosa P. wollte ich auch so ein Kleid haben.


Einfach wurde es mir dadurch gemacht, dass Rosa P. ein Buch herausgebracht hat, dass meinen Level an Nähkünsten nicht übersteigt und somit habe ich ihren Kleiderschnitt ausprobiert.

Ich muss sagen, ich bin zufrieden. Werde ich es nochmal nähen, definitv "Ja". Aber vorher benötige ich noch erst ein schwarzes Unterkleid. Sozusagen mein nächstes Projekt, auf meiner To-Do-Liste.


Und wovon träume ich sonst noch?
* von einer einfachen kurzen Jacke mit Futter  vielleicht von Ottobre( noch nie genäht).
* von einem Wickelkleid gesehen bei Mo.ni.kate
* diversen T-Shirts (z.B. Bronte)

Mir ist es sehr hilfreich, wenn ich fertig genähte Projekte an echten Frauen sehe, dann fällt es mir leichter mir vorzustellen, wie es wohl bei mir aussehen könnte. Ich habe noch kein ausgeprägtes Gefühl für Stoffe und und Musterwirkungen an mir selbst.

Das sind dann also meine Pläne, für die nächste Zeit.

Ach ja und endlich meine senfgelbe Jacke fertig stricken Anleitung von Drops "Karisma"(das Projekt läuft jetzt schon seit 2 Jahren und wurde schon dreimal aufgeribbelt, Maschenproben scheinen mir nicht zu liegen).

Was sind eure Träume und Wunschlisten? Alles immer zeitlich im Griff?

Hier kommen die Mädels, die ihre Träume beim MMM schon umgesetzt haben.

Bis bald Eure

Kommentare :

  1. So ein einfaches schwarzes Kleid fehlt leider noch in meinem Schrank. Wahrscheinlich würde ich dann nichts mehr anderes tragen, weil es zu allem gut aussieht. Wie man bei dir sieht, kommen auch Schmuckstücke super zur Geltung.
    Meine Wunsch- oder To-do-Liste habe ich leider gar nicht im Griff, immerhin habe ich es in den letzten Wochen geschafft, einige UFOs fertigzustellen. Vielleicht wäre es hilfreich zwei Listen zu haben - eine für die Wünsche, eine andere für Notwendiges.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du wüsstest, wie viele Listen ich habe...LG Heike

      Löschen
  2. oh wie schön!
    und es freut mich sehr, dass du nach meinem schnitt genäht hast. und so toll darin aussiehst!!

    du weisst ja jetzt: der schnitt ist einfach umzusetzen. und so variabel, dass du dich daran austoben kannst...
    geht ratzfaz und läßt dir zeit, noch all deine anderen projekte in die tat umzusetzen.

    liebe grüße von der rosa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich blättere gerade weiter in dem Buch.;) LG Heike

      Löschen
  3. Ein tolles Basis-Teil. Immer wieder neu zu kombinieren mit tüchern oder Schmuck und auch solo macht es eine gute Figur. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Schön, Dich wiederzusehen! Diesen Kleiderschnitt liebe ich auch, und Dein Foto hat mich grad erinnert, dass ich es uuuunbedingt auch noch in schwarz brauche ;)
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mal ein Willkommensgruß...danke.LG Heike

      Löschen
  5. Wunderbar ... dein kleines Schwarzes ;0)
    Lässt Raum zu kombinieren mit nahezu allen Farben.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Tuch beim MMM heute würde auch dazu passen. Lg Heike

      Löschen
  6. Das Kleid ist wahnsinnig schön! Schick, edel, aber alltagstauglich. Ich kann mir das überall vorstellen.
    So einen Kleiderschnitt suche ich noch - so dieses schlichte, immer tolle, einfach passende, bequeme, nicht verkleidete Kleid. DAS Kleid halt.
    Deins sieht so aus, als wäre es DAS Kleid für Dich.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katrin. Ja, am Besten stehen mir Kleider ohne Firlefanz und Gedöne. Deshalb tue ich mich mit der Stoffauswahl auch immer so schwer, denn in mir drin ist die Sehnsucht nach "etwas" mehr schon da. Jetzt liegen hier noch ein Punktestoff und einer mit richtig Muster. Ich werde es noch einmal versuchen, hoffe nur, es wird nicht die Anmutung eines Nachthemdes bekommen, mit mir darin. LG Heike

      Löschen
  7. Ein kleine Schwarzes braucht jede Frau, oder? Sieht prima aus und die hübsche Kette dazu gefällt mir sehr.
    Ich habe nur eine Liste von Näh- und Strickvorhaben im Kopf. Da ich sämtliche Listen, die ich aufgestellt habe, eh ständig umschmeiße, halte ich das mittlerweile nicht mehr schriftlich fest.
    Ich halte allerdings daran fest, ein begonnenes Projekt erst zu beenden, bevor ich etwas neues beginne. So habe ich auch keine Ufos. Falls irgendetwas mißlingt, kommt es weg.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, ich habe mal bei dir reingesehen. Du scheinst ja ein wahrer Hosenprofi zu sein und dein rotes Kleid habe ich auch entdeckt. LG nach NRW, Heike

      Löschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.