Montag, 2. März 2015

Kleidertauschrausch..

... schon mal davon gehört? Ich nur so wage.

Es geht darum eine bestimmte Anzahl Klamotten zu einem bestimmten Termin mitzubringen und dann gegenseitig zu tauschen, ohne dass Geld fliesst. Eine gute Idee finde ich. Vor allen Dingen nachhaltig.

 
So ein Kleidertauschrausch findet nun auch bei uns im Ort am nächsten Wochenende statt und ich bereite ein wenig mit vor. Z.B. Give aways.

Wäscheklammern, die man mitnehmen kann, um sie dann an die Klamotten zu klemmen, die zum nächsten Termin weg können.

Natürlich hat mich da mein Spieltrieb voll erwischt und ja ich wollte auch mal wieder etwas Neues ausprobieren, in diesem Fall Brandmalerei.




Das Werkzeug dazu ist günstig und bietet diverse Aufsätze. Einfach den Kolben an die Steckdose anschließen, heiß werden lassen und los geht es. Zum Zwischendurch ablegen gibt es einen Ständer dazu und ab und an sollte man die Spitze des Kolbens mit einem alten Lappen mal säubern. Kurz, sonst brennt es.




Zuerst hatte ich den 4. Aufsatz von links probiert, aber das war mir zu mühsam.
Man braucht einige Zeit, bis man den Dreh raus hat. Das Holz der Wäscheklammern war auch manchmal recht sperrig. Mit weicherem Holz und einem gemächlichen Strich geht es aber recht flott.

Für diese Aktion bin ich jetzt fertig. Mal sehen was mir demnächst unter den Fingern brennen wird.
Apropo es wäre von Vorteil sich an der rechten Hand einen Handschuh gegen die Hitze anzuziehen. Dann könnte man auch entspannter zeichnen. (Hatte ich nur nicht zur Hand).

Und wo finden bei euch Kleidertauschrausch Events statt?

Bis bald eure 

1 Kommentar :

  1. So ein Gerät hab ich mir auch mal gekauft und noch nie verwendet :-( Doch, Kunstleder hab ich versucht, mit einem Muster zu versehen, aber das ist nicht geeignet (schmilzt weg).
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.