Dienstag, 23. Februar 2016

Resteverwertung...

...eine Freundin hat mir eine Tüte voller Wolle überlassen und ich wusste zuerst nicht so recht, was ich damit machen könnte. Für einen Pullover war es zu wenig und mir persönlich auch zu dicke Wolle.





Dann habe ich mich erinnert, dass meine Große Tochter von uns vorm Winter ein Dreieckstuch auch Wolle bekommen hatte, wo ich hinterher beim Preis dachte "holla" das hättest du auch selber stricken können.
Da es im Netz von dawanda eine ganz einfache Anleitungen für Dreiecktücher gibt, habe ich mich jetzt einfach daran gemacht. Überraschender Weise gefällt es mir ganz gut.
Was ich nicht bedacht hatte bei der Anleitung war, dass die Wolle so dick ist und somit das Tuch eher zu lang wird. Deshalb habe ich beim letzten Drittel anstatt in jeder Reihe 1 Masche zuzunehmen, wacker 2 Maschen zugenommen und  dann wurde es doch noch gut.
Zum nochmal von vorne anfangen hatte ich einfach keinen Nerv. Jetzt kann ich mich mit meinem verwckelten Tragefoto doch noch beim Creadienstag einreihen.

Bis bald eure





Montag, 15. Februar 2016

Blog überarbeitet...

... ich bin gerade dabei meinen Blog wieder ein wenig meinem Leben anzupassen. Er soll leichter von der Anmutung werden, verspielter. Deshalb wird er auch immer mal anders aussehen, je nach Lust und Laune. Er befindet sich sozusagen gerade in einer Umbruchphase.

Noch ist nicht alles so, wie ich es gerne hätte. Bei mir streikt Blogger und ich muss mich tatsächlich noch mal in HTML einlesen um bestimmte Farben zu ändern. Falls es euch mobil ein wenig zu gelb ins Auge scheint, seht es mir einfach nach. Es kann nur besser werden.

Ansonsten werde ich weiter nur sporadisch in meinem Tempo bloggen. Ohne Druck, aber mit Spaß.

Ich freue mich nach wie vor, wenn ich von euch wahrgenommen werde und ihr mir Kommentare schickt, ich schreibe gerne zurück.




Bis dahin macht es gut,

Eure