Freitag, 20. Mai 2016

Wickeloberteil a la Rosa P...

...zwei Bücher besitze ich jetzt von Rosa P. und aus dem Neuesten stammt das Wickeloberteil. Für mich als ewig gefühlte Nähanfängerin, genau das Richtige, um bei der Nadel zu bleiben.




Ich habe mir den Schnitt M herauskopiert und zunächst einfach die Wickelei mit der längeren Passe zusammengenäht. Das war schon mal zu kurz für mich. Anscheinend bin ich doch ehe L als M und benötige dann noch mehr Stoff als erwartet um den Bauch herum. (Also Passe wieder abgetrennt und neu zugeschnitten mit plus 6 cm in der Länge).

Was ich noch Neues gelernt habe, eine Zwillingsnadel zu benutzen. Sowie zu schätzen, wenn die Brustabnäher dann tatsächlich unter der Brust verlaufen, an der richtigen Stelle. (Deshalb ist das Shirt etwas sehr gezogen im Wickelbereich. Weshalb das nächste Model in L zugeschnitten wird).

Ach ja und der Ausschnitt ist mir zu groß. Aber ansonsten ist alles prima gelaufen.


Bis demnächst wieder hier,
bei try and error
eure







PS: Gerade sitze ich an dem überschnittenen Oberteil aus Näh dir ein Kleid. Erste Version ist schon verschenkt. Nächste in Arbeit. Herausforderung diesmal, die Kombination von Viskosestoff vorne und Jersey hinten. Kann viel schiefgehen und ist es auch schon. Aber dazu mehr demnächst.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Fühl dich ermuntert mir zu schreiben, ich antworte gerne.